shqa : Biostatistik in klinischer Forschung - einfach und übersichtlich erklärt
Marketing & Sales
Market Access & Medical
Recht & Compliance

Biostatistik in klinischer Forschung - einfach und übersichtlich erklärt

Von der klinischen Studie zur korrekten Interpretation der Studien-Resultate

Klinische Studien sind aus der Medizin nicht wegzudenken und bilden die Grundlage für Therapieentscheide. Daher ist die korrekte Interpretation von Studien-Resultaten essentiell. In diesem Kontext werden viele Begriffe verwendet, deren Verständnis für die Beurteilung der Qualität von vorliegenden Daten eine Voraussetzung ist.*

In vier Modulen werden die wichtigsten Prinzipien der medizinischen Statistik erläutert und disktutiert anhand von echten klinischen Studien. Einfach und übersichtlich.

Sie verstehen die wichtigsten statistischen Begriffe und Methoden sowie Kennzahlen und deren kritische Interpretation. Das stärkt Ihr Verständnis für die medizinische Biostatistik und macht Sie fit für die gezielte Kommunikation mit internen wie auch externen Stakeholdern (Kollegen und Kolleginnen, Behörden, Fachpersonen und Partnern). 

* Broschüre «Medizinische Statistik», Dr. Kaspar Rufibach

Das Seminar setzt sich aus 4 Modulen zusammen. 

Modul 1 und Modul 2 finden als live Webinare statt. Modul 3 und Modul 4 an einem Präsenztag.
Egal ob virtuell oder vor Ort: Diskutieren Sie mit und bringen Sie Ihre Fragen, eigene Beispiele (Studien, Abstracts etc.) und Erfahrungen in das Seminar ein! 

Modul 1:
Einführung in die Biostatistik

Modul 2:
Analyse von Überlebensdaten

Modul 3:
Multiples Testen und Interpretation von Subgruppen-Analysen

Modul 4:
Interim-Analysen in klinischen Versuchen

  • Studieren der Broschüre «Medizinische Statistik», Dr. Kaspar Rufibach
  • Lesen der Publikation Marcus et al (2017)

Beide Publikationen werden Ihnen zur Verfügung gestellt.

  • Mitarbeitende aus den Bereichen Zulassung, Medizin, Klinische Forschung und Market Access
  • Interessierte am Thema Biostatistik in der klinischen Forschung
  • Medical Science Liaison Manager/MSL
  • Spezialistenbesucher:innen/Key Account Manager

Module

Nach einer Diskussion der Gründe, weshalb wir Statistik «brauchen», lernen die Teilnehmenden grundlegende Begriffe der Biostatistik wie Population, Stichprobe, Schätzung, Konfidenzintervalle, Statistisches Testen, p-Wert, Variabilität, Bias und dessen Vermeidung (Randomisierung, Verblindung, Analyse-Sets) kennen.

Wir beantworten die Frage, was die Analyse von Überlebensdaten, z.B. Progressions-freies oder Gesamt-Überleben in der Onkologie oder “time-to-confirmed-disability-progression” in Multipler Sklerose, von der Analyse “gewöhnlicher” Daten abhebt.
Wir diskutieren die Schätzung von relevanten Grössen wie Überlebensfunktion (durch Kaplan-Meier), Hazard Ratio, oder Mediane. Das Modul endet mit einer Diskussion von Analyseansätzen bei nicht-proportionalen Hazards.

Nach einer Einführung in das Problem des «multiplen Testens» klären wir die Frage, weshalb in klinischen Versuchen soviel Gewicht auf das Festlegen eines primären Endpunkts gelegt wird. Wir diskutieren die Interpretation von Subgruppen-Analysen anhand eines Phase 3 Onkologie-Versuchs, in dem «interessante» Subgruppen-Resultate beobachtet wurden.

In vielen randomisierten Phase 3 Versuchen werden eine oder mehrere Interims-Analysen eingeplant, wobei Stoppen entweder für «futility» oder «superiority» (oder beides) möglich ist. Wir diskutieren die Vorteile solcher Analysen und wie für das «mehrfache Schauen in die Daten» adjustiert wird. Anhand eines Beispiels diskutieren wir Gesundheitsbehörden-Interaktionen zu einem bei einer Interims-Analyse für «superiority» abgebrochenen Phase 3 Versuch.
Am Nachmittag beleuchten wir Ihre eigenen Beispiele und prüfen gezielt die korrekte Interpretation der Studien-Resultate.

Biostatistik in klinischer Forschung - einfach und übersichtlich erklärt
Jetzt anmelden

Datum

Modul 1:
Donnerstag, 8. September 2022
09.00 - 12.00

Live Webinar


Modul 2:
Montag, 19. September 2022
14.00 - 17.00

Live Webinar


Modul 3 + 4:
Dienstag, 25. Oktober 2022
09.00 - 17.30

Seminar


Trafo Baden Kultur und Kongresszentrum
Brown Boveri P. 1, 5400 Baden

Lageplan

Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln
Wir empfehlen Ihnen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, das
Trafo Baden ist nur gerade 3 Gehminuten vom Bahnhof Baden entfernt.

 

Anreise mit dem Auto
Das Parkhaus Trafo zählt 300 gedeckte Parkplätze. Bitte berücksichtigen Sie,
dass das Parkhaus öffentlich ist und keine Parkplätze reserviert werden können.
1000 weitere Parkplätze finden Sie in nächster Nähe zum Trafo Baden


Sprache

Deutsch

Art der Veranstaltung

Seminar & Live Webinar


Kosten pro Person (exkl. MwSt.)

CHF 1'960.– (für shqa Mitglieder)

CHF 2'960.– (für Nichtmitglieder)

In diesen Gebühren sind inbegriffen:
Seminarunterlagen und Teilnahmebestätigung